Online-AnmeldungFax-FormularOutlook-TerminSeminar weiterempfehlen

Referent(en)

Bernd Dondrup
Krankenkassen-Betriebswirt und Qualitätsmanager

Veranstaltungsdatum

Donnerstag, 15.11.2018
15:30 - 19:00 Uhr

Veranstaltungsort

Schulungszentrum der Akademie
Von-der-Wettern-Straße 17
51149 Köln Porz-Gremberghoven

Teilnehmergebühr

175,00 EUR
Mitglieder des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln und ihre nicht berufsangehörigen Mitarbeiter

130,00 EUR
Mitglieder des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln, die nach dem 01.07.2016 zugelassen wurden

Thema:

Sozialversicherung 2019

Einführung:

Wie immer stellt auch der Jahreswechsel 2018/2019 die Mitarbeiter in den Steuerkanzleien vor neue Herausforderungen. Regelmäßig zum Jahreswechsel erwarten sie Neuerungen und Änderungen, die schnell und rechtssicher umgesetzt werden müssen. Neben dem Steuer- und Arbeitsrecht haben die gesetzlichen Änderungen und aktuellen Neuerungen im Sozialversicherungsrecht entsprechende Auswirkungen auf die Entgeltabrechnung. Einen Schwerpunkt stellen in diesem Jahr sicherlich die zahlreichen Änderungen im Bereich der Finanzierung der Kranken- und Pflegeversicherung zum Jahreswechsel dar.

Im Rahmen dieses Seminars erfahren Sie, welche aktuellen Änderungen Sie in der täglichen Arbeit beachten müssen, in welchen Fällen konkreter Handlungsbedarf besteht und wie Sie die Neuregelungen in der Praxis umsetzen. Damit wir in den Seminaren höchste Aktualität garantieren können (z.B. kurzfristige Gesetzesvorhaben; aktuelle Verwaltungsanweisungen und höchstrichterliche Rechtsprechung) werden die endgültigen Themen erst kurz vor Beginn der jeweiligen Seminarveranstaltungen festgelegt.

Themenübersicht:

  1. Zahlen und Fakten zur Entgeltabrechnung 2019
    • Aktuelle Beitrags- und Umlagesätze 2019 in der gesetzlichen Sozialversicherung
    • Sozialversicherungsrechtliche Rechengrößen 2019
    • Absenkung der Beiträge zur gesetzlichen Arbeitslosenversicherung
    • Erhöhung der Beiträge in der sozialen Pflegeversicherung
    • Berechnung des Arbeitgeberzuschusses zur privaten und freiwilligen Krankenversicherung
    • Änderungen im Bereich der kurzfristigen Beschäftigung zum 01.01.2019 einschl. Besonderheiten bei kalenderjahrübergreifenden Beschäftigungsverhältnissen 2018/2019
    • Anhebung des gesetzlichen Mindestlohns zum 01.01.2019 auf 9,19 EUR pro Stunde
    • Absenkung der 44,00 EUR-Grenze auf 20,00 EUR zum 01.01.2019?
  2. GKV-Versichertenentlastungsgesetz
    • Einführung der paritätischen Finanzierung des Zusatzbeitrages für Arbeitnehmer und Rentner
    • Auswirkungen bei der Berechnung der Arbeitgeberzuschüsse für Privatversicherte
    • Halbierung der Mindestbemessungsgrundlage für hauptberuflich Selbstständige
  3. Sozialversicherungsrecht
    • Beitragsrechtliche Beurteilung von Studenten und Praktikanten
    • Strikte Anwendung der 20 Stunden-Grenze und der 26-Wochen-Regelung
    • Auslandsentsendung: Aktuelle Hinweise zur A 1-Bescheinigung und zur Aufteilung des Arbeitslohns bei der 183-Tage-Regelung
    • Sachbezüge: Einbeziehung von Versand-, Handlings- und Setup-Kosten in die 44,00 EUR-Grenze
    • Neue Hinweise des GKV-Spitzenverbandes zur Krankenversicherungsfreiheit bei Überschreiten der Jahresarbeitsentgeltgrenze
    • Hinzuverdienstgrenzen in der SV 2019 (Altersrentner / Regelaltersrentner)

Infos downloaden

Einen Überblick erhalten Sie auch über unsere Leistungsbroschüre

Kostenlose Beratung unter

02203 993216

ostrowski@stbverband-koeln.de

Schreiben Sie uns und wir rufen Sie umgehend zurück