Online-AnmeldungFax-FormularOutlook-TerminSeminar weiterempfehlen

Referent(en)

Dipl.-Fw. Christian Stapel

Veranstaltungsdatum

Donnerstag, 06.12.2018
15:30 - 19:00 Uhr

Veranstaltungsort

Schulungszentrum der Akademie
Von-der-Wettern-Straße 17
51149 Köln Porz-Gremberghoven

Teilnehmergebühr

175,00 EUR
Mitglieder des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln und ihre nicht berufsangehörigen Mitarbeiter

130,00 EUR
Mitglieder des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln, die nach dem 01.07.2016 zugelassen wurden

Thema:

Rund um den Vorsteuerabzug und die ordnungsgemäße Rechnung

Einführung:

Der Vorsteuerabzug und die ordnungsgemäße Rechnung gehören derzeit zu den herausragenden Themen der Umsatzsteuer.

So steht die Rechnung im engen Zusammenhang mit dem Recht auf Vorsteuerabzug. Dazu enthält das UStG zahlreiche Voraussetzungen, wie eine Rechnung auszusehen hat, die insbesondere für den Vorsteuerabzug des Rechnungsempfängers Bedeutung haben. Fehlerhafte Rechnungen und Verstöße gegen die Formvorschriften können nicht nur eine Steuerschuld nach § 14c UStG bedeuten, sondern stellen auch den Vorsteuerabzug in Frage. Die Rechtsprechung hat sich in zahlreichen neueren Entscheidungen mit diesem Thema beschäftigt. Hervorzuheben sind sowohl Urteile des EuGH als auch des BFH zur rückwirkenden Rechnungsberichtigung, mit der Folge, dass Nachzahlungszinsen vermieden werden können. Darüber hinaus ergeben sich unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung immer wieder Anhaltspunkte, um Handlungsspielräume ausschöpfen zu können. Insbesondere im Hinblick auf das Recht des Vorsteuerabzugs gilt es, Handlungsalternativen zu erkennen und Gefahren rechtzeitig abzuwenden. Dieses Seminar bietet einen umfassenden Überblick über die Voraussetzungen rund um den Vorsteuerabzug und die ordnungsgemäße Rechnung. Dabei werden sowohl die Anforderungen der Rechnung als auch die Prüfung im Hinblick auf die Abzugsfähigkeit in Rechnung gestellter Umsatzsteuer als Vorsteuer in den Blick genommen. Das Seminar beinhaltet darüber hinaus aktuelle Entwicklungen in der Rechtsprechung zur Rechnungsberichtigung, zum Vorsteuerabzug sowie zur Vorsteueraufteilung.

Themenübersicht:

  1. Einführung
  2. Rechnung
    • Grundlagen
    • Rechnungsanforderungen
      • Leistender u. Leistungsempfänger, Rechnungsaussteller
      • Leistung und Leistungsbeschreibung
      • Gutschrift
      • Anzahlungs u. Schlussrechnungen
      • Kleinbetragsrechnung
    • Unrichtiger / unberechtigter Steuerausweis
    • Aktuelle Entwicklungen zur Rechnung
  3. Rechnungsberichtigung und Rückwirkung
    • Möglichkeiten zur Rechnungsberichtigung
    • Zeitpunkt: Rückwirkung und Verzinsung
  4. Vorsteuerabzug
    • Grundzüge zum Vorsteuerabzug
      • Prinzip des Sofortabzugs
      • Versagung bei Steuerbetrug und Steuerhinterziehung
    • Vorsteuerabzug in Rechnung gestellter Steuer
      • Leistungsbezug für das Unternehmen
      • Zuordnung zum Unternehmen, Zuordnungswahlrecht
      • Grundsatz des Vertrauensschutzes
    • Mindestnutzung, 10 %-Grenze
    • Ausschluss des Vorsteuerabzugs und Vorsteueraufteilung
      • Ausschluss wegen vorsteuerschädlicher Verwendungsumsätze
      • Immobilien: Flächenschlüssel und Umsatzschlüssel
    • Aktuelle Entwicklungen zum Vorsteuerabzug
  5. Ausblick

Infos downloaden

Einen Überblick erhalten Sie auch über unsere Leistungsbroschüre

Kostenlose Beratung unter

02203 993216

ostrowski@stbverband-koeln.de

Schreiben Sie uns und wir rufen Sie umgehend zurück