Online-AnmeldungFax-FormularOutlook-TerminSeminar weiterempfehlen

Referent(en)

StB Dipl.-Fw. Hans-Georg Janzen

Veranstaltungsdatum

Montag, 11.02.2019
09:30 - 16:45 Uhr

Veranstaltungsort

Schulungszentrum der Akademie
Von-der-Wettern-Str. 17
51149 Köln

Teilnehmergebühr

320,00 EUR
Mitglieder des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln und ihre nicht berufsangehörigen Mitarbeiter

225,00 EUR
Mitglieder des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln, die nach dem 01.01.2017 zugelassen wurden

Thema:

Aktuelle umsatzsteuerliche Schwerpunkte 2019

Einführung:

Das Umsatzsteuerrecht wird immer mehr von der Rechtsprechung des EuGH geprägt. Während die deutsche Finanzverwaltung noch verstärkt formalistisch prüft, ist der EuGH viel "großzügiger", wenn es um redliche Unternehmer geht (vgl. hierzu z.B. die EuGH-Urteile Josef Plöckl und Euro Tyre BV zum Buchnachweis bei innergemeinschaftlichen Lieferungen; EuGH-Urteil Senatex GmbH zum rückwirkenden Vorsteuerabzug aus einer berichtigten Rechnung; EuGH-Urteil Barlis 06 zur Leistungsbeschreibung; EuGH-Urteil Hans Bühler KG zur rückwirkenden Heilung eines innergemeinschaftlichen Dreiecksgeschäfts; EuGH-Urteil Enteco Baltic zur Einfuhr eines Gegenstands für eine nachfolgende innergemeinschaftliche Lieferung). Von enormer Wichtigkeit für die Praxis ist das EuGH-Urteil vom v. 25.7.2018, Gmina Ryjewo zur sog. Einlagenentsteuerung (Änderung der Rechtsprechung). Im Seminar wird auf die vorgenannten und darüber hinausgehenden aktuellen Entwicklungen mit Fällen aus der Praxis eingegangen. Auch die Rechtsänderungen zum 1.1.2019 werden beratungssicher vorgestellt.

Themenübersicht:

  1. Gesetzesänderungen zum 1.1.2019
    • Umsetzung des „Digitalpakets“
    • Haftung beim Handel auf einem elektronischen Marktplatz
    • Umsetzung der „Gutscheinrichtlinie“
  2. Aktuelle Richtlinienvorschläge der EU-Kommission
  3. Aktuelles vom EuGH, u.a.
    • Steuersatz bei einer einheitlichen Leistung (EuGH v. 18.1.2018 - C-463/16, Stadion Amsterdam CV)
    • Unmittelbares Berufungsrecht für Sportvereine auf Art. 132 Abs.1 Buchst. m MwStSystRL? (Vorlagebeschluss des BFH v. 21.6.2018 - V R 20/17)
    • Kein Gutglaubensschutz beim Vorsteuerabzug (EuGH v. 27.6.2018 - C-459/17 und C-460/17, SGI und Valériane SNC)
    • Rechnungsanschrift des leistenden Unternehmers (EuGH v. 15.11.2017 - C-374/16 und C-375/16, Geissel und Butin; BFH v. 13.6.2018 - XI R 20/14; v. 21.6.2018 V R 25/15 und V R 28/16)
    • Vorsteuerabzug bei Einlage in das Unternehmen (EuGH v. 25.7.2018 - C-140/17, Gmina Ryjewo)
    • Vorsteuerabzug im Vorsteuervergütungsverfahren (EuGH-Urt. v. 21.3.2018, C- 533/16, Volkswagen AG)
    • Vorsteuerabzug bei unrichtiger Abrechnung im Reihengeschäft (EuGH v. 21.2.2018 - C-628/16, Kreuzmayr GmbH)
    • Vorsteuerabzug bei Verwendungspause im Berichtigungszeitraum (EuGH-Urteil v. 28.2.2018 - C 672/16, Imofloresmira)
    • Steuerberichtigung einer Steuerschuld nach § 14c UStG (EuGH v. 26.4.2017 - C-564/15, Farkas; BFH v. 13.6.2018 - XI R 20/14)
    • Vorsteuerabzug einer Holding (EuGH v. 27.6.2018 - C-459/17 und C-460/17, SGI und Valériane SNC)
    • Vorsteuerabzug bei Anzahlungen (EuGH v. 31.5.2018 - C-660/16, Kollroß und C- 661/16, Wirtl)
    • Reiseleistungen (EuGH v. 8.2.2018 - C-380/16, Kommission/Deutschland; BFH v. 13.12.2017 - XI R 4/16)
    • Differenzbesteuerung bei innergemeinschaftlich erworbenen Kunstgegenständen (Vorlagebeschluss des FG Münster v. 11.5.2017, 5 K 177/16)
    • Ermittlung der Kleinunternehmergrenzen bei Differenzbesteuerung (Vorlagebeschluss des BFH v. 7.2.2018 - XI R 7/16)
    • Nachträgliche Heilung eines innergemeinschaftlichen Dreiecksgeschäfts (EuGH v. 19.4.2018 - C-580/16, Hans Bühler KG)
    • Einfuhr von Gegenständen für eine anschließende innergemeinschaftliche Lieferung (EuGH v. 20.6.2018 - C-108/17, Enteco Baltic)
  4. Aktuelles aus der Rechtsprechung des BFH und der FG sowie der Finanzverwaltung, u.a.
    • Abschaffung der Vereinfachungsregelung für das innergemeinschaftliche Verbringen im grenznahen Bereich (BMF v. 23.4.2018, BStBl. I 2018, 638)
    • Dienstleistungskommission bei steuerfreien kulturellen Leistungen (BFH v. 25.4.2018 - XI R 16/16)
    • Notärztliche Bereitschaft (FG Köln v. 3.7.2017 - 9 K 1147/16)
    • Gutachterleistungen für den MDK (FG Niedersachsen v. 9.6.2016 - 11 K 15/16)
    • Subunternehmerleistungen bei Pflege- und Betreuungsleistungen (BFH v. 18.8.2015 - V R 13/14; v. 7.12.2016 - XI R 5/15; v. 9.3.2017 - V R 39/16; v. 13.6.2018 - XI R 20/16)
    • Verzicht auf Steuerbefreiung bei Grundstücksvermietung an einen pauschalierenden Landwirt (BFH v. 1.3.2018 - V R 35/17)
    • Steuersatz bei Legen eines Hauswasseranschlusses (BFH v. 7.2.2018 - XI R 17/17)
    • Steuersatz bei Lieferung von Holzhackschnitzeln (BFH v. 26.6.2018 - VII R 47/17)
    • Umkehr der Steuerschuld in „Alt-Bauträger-Fällen“ (BGH v. 17.5.2018 - VII ZR 157/17)
    • Umkehr der Steuerschuld bei Anzahlungen (BMF v. 18.5.2018)
    • Auflösung eines langfristigen Pachtvertrages gegen Abfindung (BFH v. 13.12.2017 - XI R 3/16)

Infos downloaden

Einen Überblick erhalten Sie auch über unsere Leistungsbroschüre

Kostenlose Beratung unter

02203 993216

ostrowski@stbverband-koeln.de

Schreiben Sie uns und wir rufen Sie umgehend zurück