Online-AnmeldungFax-FormularOutlook-TerminSeminar weiterempfehlen

Referent(en)

StB Dipl.-Fw. Hans-Georg Janzen

Veranstaltungsdatum

Dienstag, 23.02.2021
09:30 - 16:45 Uhr

Veranstaltungsort

LIVE-Webinar

per Anmeldelink

Teilnehmergebühr

320,00 EUR
Mitglieder des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln und ihre nicht berufsangehörigen Mitarbeiter

225,00 EUR
Mitglieder des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln, die nach dem 01.01.2019 zugelassen wurden

Thema:

HYBRID: Umsatzsteuerliche Praxisfragen 2021

Einführung:

2021 kommen aufgrund von unionsrechtlichen Vorgaben (sog. E-Commerce-Paket) umfangreiche Änderungen auf die Praxis zu. Betroffen sind insbesondere Versandhändler und Unternehmer, die elektronische Dienstleistungen bewirken. Des Weiteren wird das sog. MOSS-Verfahren auf innergemeinschaftliche Fernverkäufe (bisher sog. Versandhandelsregelung) und sonstige Leistungen ausgedehnt. Die Änderungen sollten ursprünglich zum 01.01.2021 in Kraft treten, sind aber wegen der Corona-Krise auf den 01.07.2021 verschoben worden. Des Weiteren kommen zum 01.01.2021 weitere umsatzsteuerliche Änderungen auf die Praxis zu (Jahressteuergesetz 2020).

Im Seminar wird auf die aktuellen Entwicklungen und Gesetzesänderungen mit Fällen aus der Praxis eingegangen.

Themenübersicht:

1. Umsetzung des E-Commerce-Pakets durch das Jahressteuergesetz 2020 zum 01.07.2021
  • Neuregelung der Fernverkäufe und der elektronischen Dienstleistungen
  • Einbeziehung von elektronischen Schnittstellen bei Lieferungen
  • Ausweitung des sog. MOSS-Verfahrens auf innergemeinschaftliche Fernverkäufe und sonstige Leistungen
2. Weitere Änderungen durch das Jahressteuergesetz 2020
  • Aufhebung des § 1a Einfuhrumsatzsteuer-Befreiungsverordnung
  • Tätigkeiten eines Verfahrensbeistands und Pflegeberatung als steuerfreie Umsätze
  • Reverse-Charge-Verfahren bei Telekommunikationsdienstleistungen
  • Rechnungsberichtigung kein rückwirkendes Ereignis
  • Preisnachlass und Erstattungsgutscheine
3. Aktuelles aus Rechtsprechung und Verwaltung
  • Warenlieferungen über die Internetplattform Amazon (BFH v. 29.4.2020 - XI B 113/19)
  • Unternehmereigenschaft von Aufsichtsratsmitgliedern (EuGH v. 13.6.2019 - C-420/18, IO; BFH v. 27.11.2019 - V R 23/19) und Bruchteilsgemeinschaften (BFH v. 22.11.2018 -V R 65/17; v. 7.5.2020 - V R 1/18)
  • Organschaft
  • (Vorabentscheidungsersuchen des FG Berlin-Brandenburg v. 21.11.2019; Vorabentscheidungsersuchen des BFH v. 11.12.2019 - XI R 16/18; v. 07.05.2020 - V R 40/19)
  • Innergemeinschaftliche Lieferungen:
  • BMF v. 19.10.2020 zu der geänderten Rechtslage 01.01.2020; Gutglaubensschutz bei innergemeinschaftlicher Lieferung (BFH v. 11.3.2020 - XI R 38/18)
  • Mitwirkung bei Steuerhinterziehung im Rahmen einer Ausfuhrlieferung (BFH v. 12.03.2020 - V R 20/19)
  • Grenzüberschreitende Güterbeförderung (BMF v. 06.02.2020 und 02.06.2020)
  • Hostingdienste eines Rechenzentrums (EuGH v. 02.07.2020 - C-215/19 A Oy)
  • Veräußerung von für den privaten Bedarf erworbenen Wirtschaftsgütern (BFH v. 26.09.2019 - V R 27/19)
  • Inzahlungnahme von Gebrauchtwagen (BMF v. 28.08.2020)
  • Steuersatz bei Rabattberechtigungen (BFH v. 18.12.2019 - XI R 21/18)
  • Zuordnung von Leistungsbezügen bei unternehmerischer und unternehmensfremder Verwendung
  • (Vorabentscheidungsersuchen des BFH v. 18.09.2019 - XI R 3/19)
  • Vorsteuerabzug aus Umzugskosten von Beschäftigen (BMF v. 03.06.2020)
  • Rückwirkende Rechnungsberichtigung (BMF v. 18.09.2020)
  • Auswirkungen beim Leistungsempfänger, wenn leistender Unternehmer fälschlicherweise die Umkehr der Steuerschuld nicht beachtet hat (EuGH v. 11.04.2019 - C-691/17, PORR; BFH v. 26.09.2019 - V R 13/18)
  • Vorsteuerabzug bei Fehlinvestition (EuGH v. 09.07.2020 - C-374/19)
  • Vorsteuerabzugsrecht für die Einfuhrumsatzsteuer (BMF v. 16.07.2020)
  • Steuerentstehung bei Leistungen mit Anlass zu aufeinander folgenden Zahlungen/Abrechnungen (EuGH v. 29.11.2018 - C-548/17, baumgarten sports & more GmbH; BFH v. 26.06.2019 - V R
  • 8/19; Vorabentscheidungsersuchen des BFH v. 07.05.2020 - V R 16/19)
  • Nachträgliche Heilung eines innergemeinschaftlichen Dreiecksgeschäfts (EuGH v. 19.04.2018 - C-580/16, Hans Bühler KG; FG Rheinland-Pfalz v. 28.11.2019 - 6 K 1767/17; FG Münster v. 22.04.2020 - 15 K 1219/17)

Infos downloaden

Einen Überblick erhalten Sie auch über unsere Leistungsbroschüre

Kostenlose Beratung unter

02203 993216

ostrowski@stbverband-koeln.de

Schreiben Sie uns und wir rufen Sie umgehend zurück