Online-AnmeldungFax-FormularOutlook-TerminSeminar weiterempfehlen

Referent(en)

Bernd Dondrup
Krankenkassen-Betriebswirt und Qualitätsmanager

Veranstaltungsdatum

Freitag, 15.09.2017
09:30 - 13:00 Uhr

Veranstaltungsort

Schulungszentrum der Akademie
Von-der-Wettern-Straße 17
51149 Köln Porz-Gremberghoven

Teilnehmergebühr

175,00 EUR
Mitglieder des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln und ihre nicht berufsangehörigen Mitarbeiter

130,00 EUR
Mitglieder des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln, die nach dem 01.07.2015 zugelassen wurden

Thema:

Sozialversicherungsrechtliche Fallen im Niedriglohnsektor

Einführung:

Gesetzlicher Mindestlohn, tarifliche Mindestlöhne, mehr als 7 Millionen Minijobber, Werkstudenten, Praktikanten und Beschäftigungsverhältnisse in der Gleitzone. In keinem sozialversicherungsrechtlichen Themenkomplex existieren so viele voneinander abweichende Regelungen, Ausnahmen und Besonderheiten wie im Niedriglohnsektor.

Gleichzeitig gibt es nur wenig Arbeitgeber, die nicht davon betroffen sind.

In diesem Seminar werden anschaulich die derzeit geltenden gesetzlichen Vorschriften, höchstrichterliche Entscheidungen sowie die aktuellen Auslegungen der Spitzenverbände vorgestellt und typische Fehlerquellen bei der versicherungs- und beitragsrechtlichen Beurteilung besprochen.

Sie profitieren bei Ihrer täglichen Arbeit von dem kompakten und detaillierten Wissenstransfer und so warten bei Arbeitgeberprüfungen keine unliebsamen Überraschungen auf Sie.

Themenübersicht:

  1. Mindestlohn in Deutschland
    • Gesetzlicher Mindestlohn
    • Tarifliche Mindestlöhne
    • Abgrenzung, Ausnahmen und beitragsrechtliche Besonderheiten
    • Aufzeichnungspflichten
    • Bisherige Erfahrungen der Betriebsprüfung der DRV
  2. 450 - Euro - Minijobs
    • Mehrere Beschäftigungsverhältnisse
    • Familienangehörige
    • Ermittlung des regelmäßigen Arbeitsentgelts
    • Versicherungspflicht in der Rentenversicherung
    • u.v.m
  3. Kurzfristige Beschäftigungen
    • Befristung
    • Zusammenrechnung mehrerer kurzfristiger Beschäftigungen
    • Berufsmäßigkeit
    • Insolvenzgeldumlage und Umlagen nach dem AAG
    • Meldungen zur Sozialversicherung
  4. Beschäftigungen in der Gleitzone
    • Ermittlung des regelmäßigen Arbeitsentgelts
    • Beitragsberechnung und Verteilung der Beitragslast
    • Verzicht auf Reduzierung des Arbeitnehmerbeitrags
    • Insolvenzgeldumlage und Umlagen nach dem AAG
    • Meldungen
  5. Werkstudenten
    • 20-Stunden-Theorie und Ausnahmen (inkl. Änderungen ab 01.01.2017)
    • Versicherungspflicht in der Rentenversicherung
    • Insolvenzgeldumlage und Umlagen nach dem AAG
    • Abgrenzung zur Geringfügigen Beschäftigung
    • Meldungen
  6. Praktikanten
    • Besonderheiten im Mindestlohngesetz
    • Vorgeschriebene Praktika im Rahmen einer Ausbildung/eines Studiums
    • Orientierungs- oder Schnupperpraktikum
    • Schülerpraktikum
    • Meldungen

Infos downloaden

Einen Überblick erhalten Sie auch über unsere Leistungsbroschüre

Kostenlose Beratung unter

02203 993216

ostrowski@stbverband-koeln.de

Schreiben Sie uns und wir rufen Sie umgehend zurück