Online-AnmeldungFax-FormularOutlook-TerminSeminar weiterempfehlen

Referent(en)

Dipl.-Fw. Thomas Stimpel

Veranstaltungsdatum

Donnerstag, 09.11.2017
15:30 - 19:00 Uhr

Veranstaltungsort

Schulungszentrum der Akademie
Von-der-Wettern-Straße 17
51149 Köln Porz-Gremberghoven

Teilnehmergebühr

175,00 EUR
Mitglieder des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln und ihre nicht berufsangehörigen Mitarbeiter

130,00 EUR
Mitglieder des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln, die nach dem 01.07.2015 zugelassen wurden

Thema:

Rund um die GmbH-Gründung

Einführung:

Das Seminar bietet eine praxisgerecht aufbereitete Darstellung der relevanten steuerlichen Problemfelder, die bei der Gründung einer GmbH zu beachten sind.

Auch wenn der „einfache“ Weg einer Bargründung gewählt wird, ergeben sich hierbei eine Vielzahl von steuerrechtlichen Fragestellungen. Sie reichen von der Bestimmung des Beginns der Körperschaft- und Gewerbesteuerpflicht, der Eigen- und Fremdkapitalausstattung der GmbH und der Ausgestaltung der Rechtsverhältnisse der GmbH zu ihrem Gesellschafter-Geschäftsführer. Aufgezeigt werden auch die typischen vGA-Fallen bei der GmbH-Gründung.

Im Mittelpunkt des Seminars stehen GmbH-Gründungen, bei denen Betriebsvermögen im Wege einer Einbringung i.S.v. §§ 20, 21 UmwStG vom Gesellschafter in die GmbH eingebracht wird. Hierbei unterlaufende Fehler können gravierende (teilweise existenzgefährdende) Konsequenzen haben. Die wichtigsten Problemfelder bei Einbringungsvorgängen sowie Lösungs- und Gestaltungsansätze werden fallbezogen erörtert.

Auch die Besonderheiten der Unternehmergesellschaft (sog. 1 € - GmbH) werden dargestellt.

Themenübersicht:

  1. Grundsätzliche Dinge rund um die GmbH
    • Kurzer Überblick über die verschiedenen Gründungarten und ihre zivilrechtlichen und steuerlichen Besonderheiten
  2. Gründung der GmbH im Wege der Bargründung
    • Beginn der Steuerpflicht im Körperschaft- und Gewerbesteuerrecht
    • Ausgestaltung und Folgen der Eigen- und Fremdkapitalausstattung
    • Rechtsverhältnisse zwischen GmbH und Gesellschafter (Abschluss und Ausgestaltung des Anstellungsvertrags des Gesellschafter-Geschäftsführers)
    • Problemfelder der vGA bei der GmbH-Gründung
  3. Gründung der GmbH unter Einbeziehung von Sacheinlagen
    • Voraussetzungen für die Steuerneutralität nach §§ 20, 21 UmwStG
    • Klassische Problemfelder in der Praxis
      • Gewährung neuer Anteile (Agio, eigene Anteile, Anwachsung)
      • Begünstigte Sachgesamtheit Betrieb, Teilbetreib oder Mitunternehmeranteil
      • Besonderheiten bei Einbringungen unter Beteiligung von Personengesellschaften
      • Zwangsrealisierung bei negativem Betriebsvermögen
      • Schädlichkeit von Darlehensgewährungen als sonstige Gegenleistung
      • Fragen im Zusammenhang mit Betriebsaufspaltungsfällen
      • Verlustnutzung
      • Das System der sperrfristbehafteten Anteile und ausgewählte Praxisfragen
  4. Unternehmergesellschaften
    • Update über die relevanten Besonderheiten

Infos downloaden

Einen Überblick erhalten Sie auch über unsere Leistungsbroschüre

Kostenlose Beratung unter

02203 993216

ostrowski@stbverband-koeln.de

Schreiben Sie uns und wir rufen Sie umgehend zurück