Online-AnmeldungFax-FormularOutlook-TerminSeminar weiterempfehlen

Referent(en)

StB Dipl.-Finw. M.A. Jochen Hansen

Veranstaltungsdatum

Mittwoch, 27.02.2019
15:30 - 19:00 Uhr

Veranstaltungsort

Schulungszentrum der Akademie
Von-der-Wettern-Str. 17
51149 Köln

Teilnehmergebühr

190,00 EUR
Mitglieder des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln und ihre nicht berufsangehörigen Mitarbeiter

140,00 EUR
Mitglieder des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln, die nach dem 01.01.2017 zugelassen wurden

Thema:

Gestaltungsspielräume beim Jahresabschluss von Personenunternehmen

Einführung:

Dieses Seminar vermittelt die notwendigen Grundkenntnisse zur Erstellung von Jahresabschlüssen von Einzelunternehmen und Personengesellschaften. Durch die sachlogische Verknüpfung grundlegender Bilanzierungsfragen mit aktuellen Verwaltungsanweisungen sowie aktueller Rechtsprechung werden Grundkenntnisse aufgefrischt und aktuelle Hinweise gegeben. Das Seminar ermöglicht einen ersten Einstieg, macht auf häufige Praxisfehler aufmerksam und schafft eine fundierte Grundlage, um in einzelne Problemfelder tiefer einzusteigen. Das Seminar behandelt u.a. die für Einzelunternehmen sowie insbesondere für Personengesellschaften typischen Qualifizierungs- und Bilanzierungsfragen. Hierbei wird der Zurechnung von Grundstücken unter Berücksichtigung aktueller BFH-Rechtsprechung besondere Aufmerksamkeit geschenkt, so dass die - in der Praxis häufig auftretenden - „Ehegattenfälle“ rechtssicher gelöst werden können. Darüber hinaus werden die für die Jahresabschlusserstellung wichtigen Vorschriften über Sonderabschreibungen und Investitionsabzugsbeträge gemäß § 7g EStG sowie die Bildung steuerrechtlicher Rücklagen und Rückstellungen in aktueller Fassung erörtert. Weiterhin befasst sich das Seminar mit Vertragsbeziehungen zwischen der Gesellschaft und ihren Gesellschaftern. Weitere Themen können der nachfolgenden Gliederung entnommen werden.

Themenübersicht:

  1. Betriebsvermögen
    • Grundsätzliches
    • Zurechnung in Ehegattenfällen
    • Neues zum Arbeitszimmer (BFH Rechtsprechung und BMF Schreiben)
    • Neues zum PKW
    • Neues zum gewerblichen Grundstückshandel
    • Neues zur Abfärbetheorie des § 15 Abs. 3 Nr. 1 EStG
  2. Investitionsabzugsbeträge und Sonderabschreibungen gem. § 7g EStG in der Fassung ab dem Veranlagungszeitraum 2016
    • Grundsätzliches
    • Neues zur Bildung/ Investition im Gesamthandsbereich/ Sonderbereich
  3. Neues zur Übertragung stiller Reserven gem. § 6b EStG (und § 6c EStG)
    • Verlängerung der Reinvestitionsfrist
    • Übertragung von in Rücklage eingestellten stillen Reserven: Möglichkeiten und Darstellung
    • Zweifelsfragen i. Z. m. § 6 Abs. 2a EStG
  4. Aktueller Rechtsstand zur Übertragung von Einzelwirtschaftsgütern gem. § 6 Abs. 5 EStG und das Verhältnis zu Realteilungsgrundsätzen gem. § 16 Abs. 3 EStG
  5. Grundsätzliches und Aktuelles zu Verbindlichkeiten und Rückstellungen

Infos downloaden

Einen Überblick erhalten Sie auch über unsere Leistungsbroschüre

Kostenlose Beratung unter

02203 993216

ostrowski@stbverband-koeln.de

Schreiben Sie uns und wir rufen Sie umgehend zurück