Online-AnmeldungFax-FormularOutlook-TerminSeminar weiterempfehlen

Referent(en)

StB Dipl.-Fw. LL.M. Thorsten Krain

Veranstaltungsdatum

Montag, 28.09.2020
15:30 - 19:00 Uhr

Veranstaltungsort

Schulungszentrum Akademie / Webinar
Von-der-Wettern-Str. 17
51149 Köln

Teilnehmergebühr

190,00 EUR
Mitglieder des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln und ihre nicht berufsangehörigen Mitarbeiter als Live-Webinar

19.001,00 EUR
Mitglieder des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln und ihre nicht berufsangehörigen Mitarbeiter als Präsenzseminar

Thema:

HYBRID: Tax-Compliance / Steuer-IKS - Umsetzung der steuerlichen Überwachungs- und Dokumentationspflichten in die Praxis

Einführung:

Wir führen das Seminar in jedem Fall als Präsenzseminar durch und außerdem gleichzeitig als Live-Webinar! Sie haben die Wahl!

Überwachungs- und Dokumentationspflichten nehmen in allen Bereichen des Wirtschaftslebens zu. Gerade im Zusammenhang mit der Digitalisierung steigt die Notwendigkeit, Verfahren und Prozesse zu dokumentieren, um auch ohne technische Fachkenntnisse nachvollziehen zu können, dass die Ordnungsmäßigkeitsanforderungen im Bereich der steuerrelevanten Aufzeichnungen eingehalten worden sind. Im Steuerrecht haben sich dazu in der jüngeren Vergangenheit verschiedene Entwicklungen ergeben, die im Seminar behandelt werden.

Nachdem die Begriffe des Internen Kontrollsystems und der Verfahrensdokumentation von der Finanzverwaltung durch die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung und zum Datenzugriff (GoBD) eingeführt - und zur Verpflichtung erklärt - worden sind, wurden die Rechtsfolgen des (Nicht-)Vorliegens eines steuerlichen IKS durch BMF-Schreiben vom 23.05.2016 konkretisiert. Das Institut der Wirtschaftsprüfer und die Bundessteuerberaterkammer haben zwischenzeitlich Verlautbarungen zur Implementierung und Dokumentation von steuerlichen internen Kontrollsystemen erarbeitet. Daneben existiert eine Vielzahl von Musterprozessdokumentationen anderer Organisationen zur Umsetzung der steuerlichen Dokumentationspflichten.

Das Seminar ordnet die Begriffe „Tax-Compliance“, „Steuer-IKS“ und „Verfahrensdokumentation“ ein, vermittelt die Schnittmengen zwischen den einzelnen Bereichen und gibt einen Überblick über die verschiedenen Quellen und die rechtliche Bedeutung der Implementierung, Unterhaltung und Dokumentation speziell steuerlicher interner Kontrollsysteme. Anhand von Verlautbarungen, Musterdokumentationen und Checklisten werden die Schritte zur Identifikation und konkreten Umsetzung von Maßnahmen erarbeitet, die die Einführung bzw. Dokumentation eines bereits bestehenden Steuer-IKS ermöglichen. Besonderer Wert wird dabei auf die Praktikabilität der Umsetzung der Maßnahmen neben dem „laufenden Geschäft“ sowie die Umsetzung des Themas auch bei Klein- und Kleinstmandanten gelegt.

Für die Teilnahme am Live-Webinar erhalten Sie vorab einen Anmeldelink.

Eine Faxanmeldung können Sie HIER ausfüllen.

Rechtliche Änderungen bzw. Ergänzungen werden tagesaktuell berücksichtigt.

Themenübersicht:

  1. Rechtliche Anforderungen
    • Handelsrecht
    • Steuerrecht
    • Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht
  2. Anforderungen der Finanzverwaltung
    • BMF-Schreiben v. 28.11.2019 („GoBD 2020“)
    • BMF-Schreiben v. 23.05.2016
  3. Verlautbarungen zum Steuer-IKS
    • IDW PS 980
    • Verlautbarung der Bundessteuerberaterkammer
    • Tax-Compliance für Handwerksbetriebe (BStBK)
  4. Umsetzung von Steuer-IKS und Dokumentation in die Praxis
    • Identifikation der relevanten Prozesse
    • Implementierung des Steuer-IKS
    • Laufende Unterhaltung und Überwachung
    • Dokumentation
  5. Zusammenfassung / Ausblick

Infos downloaden

Einen Überblick erhalten Sie auch über unsere Leistungsbroschüre

Kostenlose Beratung unter

02203 993216

ostrowski@stbverband-koeln.de

Schreiben Sie uns und wir rufen Sie umgehend zurück