Online-AnmeldungFax-FormularOutlook-TerminSeminar weiterempfehlen

Referent(en)

Dipl.-Fw. Mirko Kampschulte

Veranstaltungsdatum

Montag, 30.09.2019
15:30 - 19:00 Uhr

Veranstaltungsort

Schulungszentrum der Akademie
Von-der-Wettern-Str. 17
51149 Köln

Teilnehmergebühr

190,00 EUR
Mitglieder des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln und ihre nicht berufsangehörigen Mitarbeiter

140,00 EUR
Mitglieder des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln, die nach dem 01.07.2017 zugelassen wurden

Thema:

GoBD`s auf den neuesten Stand gebracht

Einführung:

Das BMF-Schreiben zu den GoBD?s, welches im Jahr 2014 erstmals die GoB, die GDPdU sowie die FAQ zu Datenzugriff in einem Schreiben zusammenfasst hatte, ist seit rund vier Jahren in Kraft. Schon in den ersten Abschnitten wurde deutlich, dass es der Verwaltung zunehmend um die Aufzeichnung, Aufbewahrung und Vorlage und somit auch Prüfung digitaler, steuerlich relevanter Daten aus vorgelagerten Systemen, wie den Kassensystemen, Warenwirtschaftssystemen, Taxameter-Systemen etc. geht. Die BStBK hat sich 2018 mit einer Eingabe zu Praxisproblemen bei der Anwendung der GoBD an das BMF gewandt, da in der Praxis auch andere Vor- und Nebensysteme im Rahmen von Betriebsprüfungen sehr strikten Anforderungen unterworfen werden und nachteilige Konsequenzen aus einer nicht vollumfänglichen Programmnutzung durch den Steuerpflichtigen gezogen werden.

Das Seminar bietet Ihnen die Sicherheit, nach aktuellem Stand alle notwendigen Punkte für eine ordnungsgemäße Erfüllung der GobD zu überprüfen und sich mit den Prüfungsschwerpunkten der betroffenen Vorsysteme vertraut zu machen.

Themenübersicht:

  1. Praxiserfahrungen bei der Anwendung und Prüfung der GoBD
  2. Allgemeine Definitionen (Aufzeichnungen, Bücher, Geschäftsvorfälle, GoB)
  3. Verantwortlichkeit (auch bei Auslagerung auf Dritte)
  4. Allgemeine Grundsätze (Nachvollziehbarkeit, Nachprüfbarkeit, Vollständigkeit, Unveränderbarkeit etc.)
  5. Belegwesen (Belegfunktion z. B. bei EDI, Unternehmer Online, Belegsicherung etc.)
  6. Aufzeichnung der Geschäftsvorfälle (Grundbuch, Journal, Hauptbuch, zeitliche Reihenfolge etc.)
  7. Internes Kontrollsystem (IKS)
  8. Datensicherheit (Zugangskontrollen, Vorliegen eines Datensicherungskonzeptes etc.)
  9. Unveränderbarkeit, Protokollierung von Änderungen
  10. Aufbewahrung (maschinelle Auswertbarkeit, Scan, Produktiv-/ Archivsystem etc.)
  11. Verfahrensdokumentation
  12. Checkliste für digitale Vorsysteme
  13. Datenzugriff (Z1 - Z3, Mitwirkungspflichten)
  14. Zertifizierung und Software-Testate

Infos downloaden

Einen Überblick erhalten Sie auch über unsere Leistungsbroschüre

Kostenlose Beratung unter

02203 993216

ostrowski@stbverband-koeln.de

Schreiben Sie uns und wir rufen Sie umgehend zurück