Seminar

Kalender
Buchen

Unternehmensbewertung in der Nachfolgeberatung

Gemäß einer Analyse der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) vom Januar 2022 sind etwa 230.000 Unternehmensnachfolgen bis Ende 2022 und 600.000 bis zum Jahr 2025 angestrebt.

Mehr als 1 Mio Unternehmerinnen und Unternehmer sind über 60 Jahre. Hieraus folgt, dass der Nachfolgebedarf weiter steigt. Hierbei spielt nicht nur die Übergabe innerhalb der eigenen Familie eine Rolle, sondern auch verstärkt -mangels Nachfolge- die EXIT-Beratung.

Gerade hier ist der steuerliche und wirtschaftliche Berater die erste Anlaufstelle für die Unternehmer mit der immer wieder gleich gestellten Frage „Was ist mein Unternehmen wert?“.

Das Seminar gibt Ihnen sowohl das theoretische Fundament für die unterschiedlichen Bewertungsmethoden als auch praktische Tipps, worauf bei einer Unternehmensbewertung geachtet werden muss.
*Die Teilnahme an diesem Seminar ist zum Nachweis der Pflichtfortbildung für DStV-Fachberater Unternehmensnachfolge von 1 Zeitstunden geeignet.



Themenübersicht

1. Grundlagen
  • Rechtliche Grundlagen
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen

2. Bewertungsanlässe
  • Übertragung von Gesellschaftsanteilen zu Lebzeiten
  • Tod eines Gesellschafters
  • Scheidung
  • Verkauf des Unternehmens
  • Wegzug in das Ausland

3. Methoden der Unternehmensbewertung zur Bestimmung des „gemeinen Wertes“
  • Übersicht
  • Vereinfachte Ertragswertverfahren
  • Ertragswertverfahren gem. IDW S1
  • Multiplikatorverfahren
  • Das „modifizierte“ Ertragswertverfahren

4. Besonderheiten bei kleinen und mittelgroßen Unternehmen

5. Praktische Vorgehensweise und Dokumentation