Seminar

Sozialversicherung 2023

Auch im Jahr 2023 wird es wieder zahlreiche sozialversicherungsrechtlich relevante gesetzliche Änderungen und Neuerungen geben. Erhebliche Auswirkungen auf den Praxis- und Betriebsprüfungsalltag sind zudem durch die jüngste Rechtsprechung des EuGH, BSG und BAG sowie durch die aktuell gültigen Rundschreiben der Spitzenverbände zu erwarten.

Zur Aufrechterhaltung der Mandatsbearbeitungsqualität und Vermeidung von Haftungsrisiken kommen Lohnsachbearbeiter*innen an einer Wissensauffrischung nicht vorbei. Im Seminar werden die Teilnehmer mit allen Neuerungen und zukünftigen Herausforderungen kompakt und verständlich vertraut gemacht.
Themenübersicht

1. Rechengrößen und Fakten zur Sozialversicherung 2023
  • Neue (Zusatz-)Beitrags-, Umlage- und Abgabesätze
  • Erhöhung der Jahresarbeitsentgelt- und Beitragsbemessungsgrenzen
  • Anhebung und Dynamisierung der Geringfügigkeitsgrenze
  • Erhöhung des Übergangsbereichs
  • Neue Bewertung von Sachbezügen
  • etc.
 
2. Wissenswertes aus den jüngsten Rundschreiben der Spitzenverbände
  • Richtlinie zur Behandlung von Beschäftigungsverhältnissen um Übergangsbereich
  • Richtlinie zur versicherunsgrechtlichen Beurteilung von geringfügig Beschäftigten
  • Richtlinie zur Statusfeststellung von Erwerbstätigen
  • Grundsätze für die Entgeltunterlagen und die Beitragsberechnung nach der BVV
 
3. Wichtige aktuelle Rechtsprechung des EuGH, BSG und BAG
  • beitragspflichtiges (Jahres-)Arbeitsentgelt und Bemessungsgrundlage
  • Beitragsschätzung und Summenbeitragsbescheid
  • Phantomlohn und Scheinselbständigkeit
  • Verjährung von Urlaubsansprüchen und Arbeitszeiterfassungspflicht
  •  u.v.m.
 
4. Tagesaktuelle Änderungen/Neuerungen sowie (Betriebs-)Prüfungsschwerpunkte
 
5. Ausblick
  • Rentenversicherungspflicht für Selbständige?
  • Verschärftes Befristungsrecht?
  • Neue Hilfs- und Förderprogramme?
17 | 01 | 23 - Köln
Schulungszentrum der Akademie, Von-der-Wettern-Str. 17, 51149 Köln
17 | 01 | 23 - per Anmeldelink
LIVE-Webinar, per Anmeldelink